HHC - Freizeit vom 13. - 15.9 2013 im Haus Kalkweil in Rottenburg

Auch in diesem Jahr hat der HHC Nufringen wieder eine Jugendfreizeit für das Kinder-, Jugend und Juniorenorchesters organisiert gehabt.
Mit rund 15 Kinder ging es am Freitag Nachmittag den 13.09.2013 los in Richtung Rottenburg.
Mit privaten PKWs haben wir die Fahrt aufgenommen. Unser Ziel war das Haus "Kalkweil" - hier waren wir bereits im vergangenen Jahr.
Nach dem sich die Jungs und Mädels ihre Zimmer und Zimmergenossen ausgesucht hatten, ging es auch schon ans Feuer machen - das war ganz klar "Männer"-Sache. Simon Speiser, stellvertretender Jugendleiter, und die ganze Jungenschar halfen das Feuer in Gang zu bringen. Nebenbei wurden Stöcke für das Stockbrot geschnitzt. Die Glut war perfekt, das Fleisch und die Würstchen konnten nun auf den Grillrost gelegt werden. Parallel wurde fleißig Stockbrot "gegrillt".
Fleißige Mütter haben uns viele leckere Salate mitgegeben - ein herzliches Dankeschön an die Helfer!
Nach dem Essen stand auch schon das erste Küchenteam bereit - Hand in Hand wurde abgetrocknet und das Geschirr wieder verräumt - gut, dass es hier eine Spülmaschine gibt, meinte eines der Kinder(...).
Inzwischen war es schon dunkel geworden und der erste Programmpunkt an diesem Abend stand an. Mit 6 Fackeln haben wir uns hinaus in die Dunkelheit begeben und eine tolle Fackelwanderung gemacht.
Noch war nicht Schlafenszeit und so haben wir uns im Gemeinschaftsraum in Gruppen zusammen gesetzt und den Abend bei UNO UNO, Poker, Rummikub und Chips gemütlich ausklingen lassen.
Um 09:00 Uhr wurde zum Frühstück aufgerufen. Frische Brötchen, Wurst, Käse, Cornflakes, Obst und selbst gemachte Marmelade standen bereit - für jeden war etwas dabei.
Gestärkt habend sich 3 Teams, immer in Begleitung eines Gruppenleiters der bevorstehenden Stadt-Rallye gestellt. 28 Fragen waren zu beantworten und die Rallye führte einmal durch die Stadt von Rottenburg. Nach gut 1 Stunde und 30 Minuten hatte die erste Gruppe das Ziel erreicht, wenige Minuten später folgten die anderen.
Bevor es weiter ging, haben wir uns alle erst einmal bei einer Portion Pommes, Döner oder Curry-Wurst gestärkt.
"Ganz nach dem Motto, erst die Arbeit dann das Vergnügen" - fuhren wir alle gemeinsam in das nahe gelegene Hallenbad und konnten uns dort so richtig austoben. Während die Einen Wasserball spielten, die anderen einen Hahnenkampf stellten, übten sich andere im Tauchen. 3 Stunden Wasserspaß - nun war es Zeit zu gehen, bevor sich beim Ein oder Anderen Schwimmhäute bildeten.
Zurück im Haus angekommen stand das Essen bereits auf dem Tisch. Spaghetti mit Tomaten und/oder Bolognese Sauce und Salat waren aufgetischt. An dieser Stelle ein Dankeschön an unser Koch Team Barbara Winterhalter und Gisela Resch, die uns während der Zeit super versorgt habe.
Nun war es spannend - wer hatte bei der Stadt-Rallye den ersten Preis gemacht - die Siegerehrung stand an.
Mit nur einem Punkt unterschied zum 2. Platz hatte sich die Gruppe drei den 1. Platz gesichert und einen Kegelgutschein im Kegelstüble in Nufringen gewonnen.
Selbst verständlich gingen die anderen nicht leer aus.
Im Anschluss an die Siegerehrung folgte auch schon das nächste Spiel - "der Große Preis" - bei Sport-, Promi,- Städte und Politikfragen konnte ein jeder im Team zeigen was er wusste und sich viele Punkte sichern.
Auch hier haben wir am Abend einen klaren Sieger gehabt - mit Rund 320 Punkten erzielten Sie den ersten Platz.
Nach einem abenteuerlichen und spannenden Tag gingen am heutigen Abend die Lichter etwas früher aus (...).
Die Freizeit neigt sich dem Ende zu - nach einem letzten Frühstück und getaner "Hausarbeit" können wir wieder einmal auf ein tolles und spannende Wochenende zurück blicken.
Bestehende Freundschaften wurden während dieser Zeit gestärkt und neue sind entstanden.

Julia Kaupp
Jugendleiterin HHC











        

Wir über uns | Management | Orchester | Ausbildung | Musiklehrer | Musikgarten
Jugend | Veranstaltungen | Kontakt | Links | Zum Reinhören | Presse | Impressum