Orchesterfreizeit vom 14.09.07 bis 16.09.07 in Altensteig


Am Freitagnachmittag starteten wir mit 24 Jugendlichen und 4 Betreuern in unser Wochenende nach Altensteig. Wegen einer Umleitung in Nagold kamen wir gleich in den Genuss einer Schwarzwaldfahrt und landeten dann mit unserem Bus gegen 17.30 Uhr in Altensteig. Nach kurzer Zimmerinspektion ließen wir uns beim Abendessen verwöhnen, Pizza, Salatbuffet , Käseplatte und vieles mehr, das sah doch schon mal alles sehr gut aus.
Anschließend traf man sich im Gewölbekeller des Hauses zur Teamarbeit "Verein der Zukunft"; Die Wünsche der Jugendlichen bzgl. Veranstaltungen der Jugendabteilung, Tipps für Konzerte, Konzertkleidung , etc.. Es wurden viele tolle Ideen gesammelt.
Nachdem das Brainstorming beendet war, ging es zum großen Spieleturnier. In sechs Gruppen kämpfte man bei Tischtennis, Tischkicker und "Mensch ärgere dich nicht" hart gegeneinander.
Die Jüngeren verabschiedeten sich anschließend auf ihre Zimmer und für die Älteren hieß es Poker-Time. Allzu lange wurde das ganze jedoch nicht ausgedehnt , denn jeder wusste, am nächsten Morgen kam unser Musiklehrer und Dirigent Günther Stoll.
Von 9.00-12.30. Uhr stand die Orchesterprobe des Jugendorchester auf dem Plan, zu der man ja einigermaßen fit erscheinen sollte. Das Juniorenorchester und die Betreuer machten sich in dieser Zeit auf den Weg zur Burg Altensteig. Dort bekamen wir eine hervorragende Führung und viel Einblick in das einstige Burgleben.
Um 12.30 Uhr trafen wir uns alle wieder zum gemeinsamen Mittagessen, das wieder ganz ausgezeichnet war .



Von 14.00-17.30. Uhr musste nun das Juniorenorchester in die Tasten greifen und die Jüngeren starteten zum Freizeitprogramm. Hier wurde ebenfalls die Burg besichtigt und bei tollem Wetter anschließend noch eine Runde Minigolf gespielt.
Nach dem Abendessen ging der Kampf beim Spieleturnier weiter, denn die 2.Runde stand auf dem Programm. Jeder Punkt egal bei welchem Spiel wurde hart umkämpft. Gegen 22.00 Uhr standen die Sieger fest. Gewonnen hatte die Gruppe "Staccato". Jeder wurde mit einem kleinen Preis für seinen Einsatz belohnt.



Jetzt war wieder Poker angesagt. Selbst unser Dirigent ließ es sich nicht nehmen, die Zockerrunde zu unterstützen. Doch auch an diesem Abend war Manuel wieder unschlagbar. Die Anderen vergnügten sich bei UNO , Leiterspiel oder tratschten auf den Zimmern. So ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.
Den ganzen Tag über wurde jede freie Minute von den Jugendlichen genutzt, um sich noch auf den nächsten Vormittag vorzubereiten.. Jeder wusste, ab 11.00 Uhr findet eine kleine Matinee für die Eltern statt, und jeder durfte, sollte, musste hier mindestens ein Solostück vortragen. Da wurde bis spät in die Nacht noch an den letzten Tönen gefeilt und aus allen Ecken drang Akkordeonmusik.
Am Sonntag waren wir wieder früh auf den Beinen. Ab 8.00 Uhr ließen wir uns ein letztes Mal vom Küchenpersonal verwöhnen. Anschließend wurden die Zimmer geräumt und die letzten Orchesterproben standen auf dem Programm.
Pünktlich um 11.00 Uhr waren von fast allen Spielern Eltern, Geschwister oder Großeltern gekommen. Es wurde in Ausschnitten präsentiert, was die Orchester mit ihrem Dirigent erarbeitet hatten, und jeder einzelne trug sein Solostück vor, tolle Leistung !!
Nach einem kleinen Imbiss traten wir, viele etwas müde, die Heimreise an. Vielen Dank an unseren Musiklehrer Günther Stoll und an alle Jugendliche.
Es war ein super Wochenende mit euch, das uns viel Spass gemacht hat.
Macht weiter so, eure Betreuer
Julia, Tatjana, Babsi und Robert


Noch mehr Bilder von der Freizeit:

Orchesterfreizeit vom 14.09.07 bis 16.09.07 in Altensteig
(Klick auf Bild oder Text öffnet das Fotoalbum)




        

Wir über uns | Management | Orchester | Ausbildung | Musiklehrer | Musikgarten
Jugend | Veranstaltungen | Kontakt | Links | Zum Reinhören | Presse | Impressum