Jahreshauptversammlung 2006 beim Handharmonika Club Nufringen

Positive Jahresbilanz beim HHC


Nicht nur auf musikalischer Ebene konnte der HHC eine positive Jahresbilanz ziehen, auch der Kassenstand verzeichnete zum Ende des Vereinsjahres 2005 ein leichtes Plus.

Dies berichtete die erste Vorsitzende Ulla Ott bei der 53. ordentlichen Generalversammlung am Samstag den 04.02.2006 im Vereinsraum der Schwabenlandhalle. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt und lauschten den Rechenschaftsberichten der Vorstandschaft. Aufgrund des kosequent eingehaltenen Sparkurses und der Beitragsanpassung der Orchesterspieler konnte die Kasse positiv abgeschlossen werden. Die finanzielle Situation wird immer schwieriger so Ulla Ott, die Ausgaben steigen leider immer mehr an. Trotzdem versucht das HHC Führungsteam bei Veranstaltungen günstige, familienfreundliche Preise anzubieten.

Eine Innovation in Akkordeonkreisen war die Veröffentlichung der aktuellen DVD. Auf ihr werden alle Orchester und Spielgruppen des HHC vorgestellt. Außerdem gibt es Wissenswertes über das Akkordeon und natürlich viel Musik. Ausschnitte aus den Konzerten und aktuell aufgenommene Hörproben des ersten Orchesters lassen diese DVD nicht nur für HHC Mitglieder zu einem interessanten Medium werden. Für nur 12 Euro können Interessenten die DVD bei Birgit Schmidt Telefon 07034/285196 bestellen.

Neben der qualifizierten Musikausbildung in Einzel- und Kleingruppen durch Dirigent und Musiklehrer Günther Stoll, kommt auch der Spaß beim HHC nicht zu kurz. Zahlreiche Höhepunkte ließ Jugendleiterin Tatjana Heldmaier in ihrem Rückblick Revue passieren: Schlittschuhlaufen, Kürbisgeisterbasteln, Bäckereibesichtigung und das ereignisreiche HHC-Jugendwochenende im Schloss Einsiedel, um nur einige zu nennen. Auch für 2006 stehen bereits wieder tolle Termine für die Jugendlichen auf dem Programm. Mit solchen Events wird die soziale Integration der Jugendlichen in das Vereinsleben gefördert.

"Ohne Fleiß, kein Preis" so Dirigent Stoll. Seit 20 Jahren findet nunmehr der Unterhaltungs-bend unter dem Motto "Melodien aus aller Welt" statt. Für die HHC'ler ein Ansporn, den Besuchern am 18.03.2006 wieder ein anspruchsvolles Programm zu bieten. Nicht umsonst zählt das 1. Orchester des HHC zu den Toporchestern in der Region.
Die Vorstandschaft des HHC wurde durchweg entlastet und die zur Wahl stehenden Mitglieder wurden offen bestätigt. Peter Stoll als stellvertretender Vorsitzender, Birgit Schmidt als Pressereferentin, Waldemar Röhm und Birgit Mast als Beisitzer sowie Tatjana Bandl und Andrea Henne-Niethammer als Kassenprüfer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auch Tatjana Heldmaier, Jugendleiterin und Jutta Vogel als ihre Stellvertreterin wurden wieder gewählt. Neu in das Organisationsteam kommt Susanne Ditjo, sie löst Helga Weiss ab.

Für 50 Jährige passive Mitgliedschaft wurden Margarete Ullmann, und Albert Haas geehrt. Seit 40 Jahren dem HHC treu verbunden sind Walter Schittenhelm, Werner Wagner, Theodor Supper, Karin Brenner, Hubert Schäfer und Brigitte Unger. Seit 25 Jahren gehören Andreas Willfahrt und Jürgen Keller dem Verein an.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurden 50 Aktive für regelmäßigen Probenbesuch (nur 0-3 mal gefehlt) mit einem kleinen Geschenk überrascht.





        

Wir über uns | Management | Orchester | Ausbildung | Musiklehrer | Musikgarten
Jugend | Veranstaltungen | Kontakt | Links | Zum Reinhören | Presse | Impressum